Immer im Blick: “Was ist unseren Mitgliedern wichtig?”

Entscheider/innen in Verbänden, Vereinen, Stiftungen und anderen Mitgliederorganisationen brauchen immer gesicherte Erkenntnisse aus repräsentativen Befragungen, um genau zu wissen, was ihre Mitglieder bewegt. Die Allianz pro Schiene hat diese Erkenntnisse gemeinsam mit 2HMforum. erhoben. Nach der Analyse der Mitgliederbeziehungen konnte die Allianz ihre Service- und Dienstleistungsangebote ideal auf die Bedürfnisse ihrer Mitglieder ausrichten. Immer mit dem Ziel: Mitglieder zu gewinnbringenden Fans zu machen!

AllianzDie Allianz pro Schiene e.V. ist ein 2000 gegründetes, gemeinnütziges Bündnis von Akteuren aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Ziel des Bündnis ist die Förderung und Verbesserung des klimafreundlichen Schienenverkehrs in Deutschland.

„Aus dem starken Interesse heraus zu wissen, wo wir stehen, haben wir unsere Mitgliederbeziehungen durch 2HMforum. analysieren lassen. Überrascht hat uns, wie gut wir in einzelnen Bereichen abgeschnitten haben: Best Practice-Werte in ‚Mitgliederorientierung der Mitarbeiter‘, ‚letztem Kontakt‘ und ‚Information‘, das hat uns sehr gefreut. Wir wissen nun, wo wir in den einzelnen Teilaspekten sowohl beim Image als auch in den Leistungsbereichen stehen, was unseren Mitgliedern wichtig ist und wo es sich besonders lohnt, den Hebel für Verbesserungen anzusetzen. Erste Maßnahmen haben wir aus diesen Erkenntnissen bereits abgeleitet. Wir empfehlen eine solche Studie all denjenigen, die sich mit dem Status quo nicht zufriedengeben und besser werden wollen.“

Portrait_Dirk_Flege - Erfolgsgeschichten

Dirk Flege
Geschäftsführer,
Allianz pro Schiene e.V. 

Stefan Eser, Studienleiter und Leiter Emotionale Mitgliederbindung

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Eser | Leiter Emotionale Mitgliederbindung

XINGLinkedin