Mitglieder zu Fans: Der Weg zum nachhaltigen Erfolg!

Fan-Mitglieder machen Verbände, Kammern, Vereine, Parteien, Stiftungen und NPOs erfolgreicher – und zwar auf mehreren Wegen gleichzeitig:

  • sie sind besonders treu
  • sie bleiben Mitglied, auch wenn sie Leistungen nicht (mehr) benötigen
  • sie gestalten gerne mit und engagieren sich ehrenamtlich

  • sie zahlen gerne höhere Mitgliedsbeiträge
  • sie verzeihen schnell Fehler
  • sie empfehlen weiter und helfen bei der Gewinnung neuer Mitglieder.

     

Aber wie machen Sie Ihre Mitglieder zu Fans? Wir zeigen es Ihnen! Wissenschaftlich fundiert, seit mehrals 20 Jahren erfolgreich umgesetzt!

1. Wie hoch ist die Fan-Quote unter Ihren Mitgliedern?

In der Statusanalyse messen wir die zentralen Steuerungsgrößen: Fan-Indikator, Fan-Quote und Mitgliederzufriedenheit. Und wir analysieren, was wir zur Implementierung des Fan-Prinzips benötigen: Die Werttreiber der Mitglieder, ihre Zufriedenheit an den relevanten Touchpoints der Mitgliederreise, die Kontakthäufigkeit und Kontaktqualität und den „Herzblutfaktor“ Ihrer Mitarbeiter im Haupt- und Ehrenamt.

Unsere wichtigsten Instrumente:

Fan-Indikator

Bereitschaft zur dauerhaften Mitgliedschaft

Weiterempfehlungsbereitschaft

Inanspruchnahme weiterer Angebote und Dienstleistungen

Alleinstellungsanspruch

Vertrauen

Commitment/ Passung

Fan-Portfolio

2. Auf dem Weg zum Erfolg: Mit mehr Fans in eine sichere Zukunft!

Machen Sie aus Ihren bereits zufriedenen Mitgliedern mehr und mehr emotional verbundene Fan-Mitglieder! Und drehen Sie nicht ständig nur an der häufig sehr kostspieligen und auch endlichen „Zufriedenheitsspirale“. Fokussieren Sie sich auf die zentralen Bedürfnisse Ihrer Mitglieder und machen Sie diese an jedem Kontaktpunkt erlebbar. Wir unterstützen Sie dabei!

Emotionale Mitgliederbindung entsteht, wenn sich Mitglieder mit Ihrer Organisation identifizieren. Dabei geht es um die richtige Positionierung und um eine konsequente Fokussierung und Orchestrierung in der Leistungserbringung und Kommunikation.

Exzellente Kontakte

Emotionale Bindung entsteht durch stetige Wiederholung identitätsstiftender Erlebnisse –  also durch häufige und exzellente Kontakte an allen relevanten Touchpoints entlang der Mitgliederreise.

Zielgruppenspezifische Ansprache

Emotionale Bindung steigt, wenn die Ansprache auf die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen im Fan-Portfolio abgestimmt ist. Eine großartige Chance für alle mitgliederbezogenen Prozesse entlang der Mitgliederreise.

Optimale Mitgliederservices & -Beiträge

Emotionale Bindung entsteht durch passgenaue Service- und Dienstleistungen, die mit dem Bedarf der Zielgruppe im Einklang stehen. Die optimale Strategie hinsichtlich Beitragshöhe und Beitragsstrukturen ist eine wichtige Basis für den Erfolg.

Mitarbeiter zu Fans

Emotionale Mitgliederbindung entsteht durch den „Herzblutfaktor“ Mitarbeiter: Nur Mitarbeiter im Haupt- und Ehrenamt, welche selbst Fans sind, können als Fan-Macher in Richtung Mitglieder agieren. Denn nur sie erzeugen bei den Mitgliedern im Kontakt das notwendige Gefühl von Einzigartigkeit.

Stefan Eser

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Eser | Leiter Emotionale Mitgliederbindung

XINGLinkedin

Referenzen

Die besten Kunden der Welt

2HMforum. Für beste Beziehungen. Wir haben…

0
Jahre

Expertise

über
0

Mitgliedsorganisationen

zum Erfolg verholfen

0
Menschen

vom Fan-Prinzip begeistert

0
Interviews

durchgeführt

Warum Fans so wertvoll sind!

2HMforum.

Fan-Kunden…

…sind der Erfolgsgarant eines Unternehmens. Sie kaufen mehr, sie kaufen häufiger, sie sind weniger preissensibel, sie bewerten Konditionen besser, haben den höchsten Deckungsbeitrag und sind auch in schlechten Zeiten treu. Und Fan-Kunden sind die besten Botschafter.

Mehr

2HMforum.

Fan-Mitarbeiter…

…sind das größte Kapital eines Unternehmens. Sie sind treu und loyal, sie sind motivierter und weniger Burnout-gefährdet, sie identifizieren sich mit den Zielen der Firma und empfehlen Arbeitgeber und Produkte gerne weiter. Fan-Mitarbeiter brennen für ihr Unternehmen.

Mehr

2HMforum.

Fan-Mitglieder…

…machen Mitgliedsorganisationen und Verbände erfolgreich: Sie bleiben treu, auch wenn Wettbewerber sie umgarnen oder Leistungen nicht mehr interessant sind. Sie zahlen gerne höhere Beiträge, sie bringen sich ehrenamtlich ein, sie verzeihen schneller  – und sie sind die wertvollsten Weiterempfehler.

Mehr