Zielgruppenspezifische Ansprache

Bauen Sie mit uns Ihre Fan-Kurve aus!

  • Zielgruppen Segmentierung
  • Segmentierung gemäß der Mitgliederbeziehungsqualität
  • Zielgruppenspezifische Ausrichtung Ihrer Prozesse (Kommunikation, Marketing, Service)

  • Konzepte zu Mitgliederbindung
  • Konzepte zur Neu-Mitgliedergewinnung
  • Kündiger-Prävention und Kündiger-Rückgewinnung

Erfolg

Emotionale Bindung entsteht, wenn die Ansprache auf die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen abgestimmt ist. Eine großartige Chance für alle mitgliederbezogenen Prozesse entlang der „Mitgliederreise“.

Implementierung & personalisierte Zuordnung im CRM

Stellen Sie sich vor, Ihr Telefon klingelt – und Sie wissen, ob ein Fan, ein Söldner oder ein Gegner Sie anruft. Oder: Sie haben für eine Marketing-Kampagne limitiertes Budget und wollen maximalen Erfolg: Kein Problem, wenn Sie Ihre Zielgruppen nach dem Fan-Prinzip in Ihrem CRM hinterlegt haben. Die zielgruppenspezifische Ausrichtung aller mitgliederbezogenen Prozesse – in der Mitgliederbetreuung, im Marketing, im Service,… – ist entscheidend für das Wachstum Ihrer Organisation. Mit der Einordnung Ihrer Kontakte nach dem Fan-Portfolio arbeiten Sie effizient und erfolgreich!

Ihr Ansprechpartner:

Stefan Eser | Leiter Emotionale Mitgliederbindung

XINGLinkedin

Weitere Leistungen

Emotionale Mitgliederbindung entsteht, wenn sich Mitglieder mit Ihrer Organisation identifizieren. Dabei geht es um die richtige Positionierung und um eine konsequente Fokussierung und Orchestrierung in der Leistungserbringung und Kommunikation.

Exzellente Kontakte

Emotionale Bindung entsteht durch stetige Wiederholung identitätsstiftender Erlebnisse – ganz besonders auch durch häufige und exzellente Kontakte an allen Touchpoints entlang der Mitgliederreise.

Emotionale Bindung entsteht durch passgenaue Service- und Dienstleistungen, die mit dem Bedarf der Zielgruppe im Einklang stehen. Die optimale Strategie hinsichtlich Beitragshöhe und Beitragsstrukturen ist eine wichtige Basis für den Erfolg.

Emotionale Mitgliederbindung entsteht durch den „Herzblutfaktor“ Mitarbeiter: Nur Mitarbeiter im Haupt- und Ehrenamt, welche selbst Fans sind, können als Fan-Macher in Richtung Mitglieder agieren. Denn nur sie erzeugen bei den Mitgliedern im Kontakt das notwendige Gefühl von Einzigartigkeit.