MeldungenNews Fanfocus2HMforum. - Netflix, Amazon Prime oder Sky – wer hat die meisten Fans?

Netflix, Amazon Prime oder Sky – wer hat die meisten Fans?

Online-Videodienste sind auf Erfolgskurs: Immer mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen Netflix, Amazon Prime, Maxdome, Sky, etc. – das sogenannte Video-on-Demand. Die klassischen TV-Programme der Fernsehsender verlieren dadurch immer mehr an Bedeutung; auch Kinosäle kennen viele nur noch vom Hörensagen.

Doch welcher Videodienst macht die Nutzer am glücklichsten? Welcher Online-Videodienst hat die meisten Fans? Und welchen würden die Zuschauer ihren Freunden weiterempfehlen? Diesen und vielen weiteren Fragen ist das Mainzer Marktforschungs- und Beratungsunternehmen 2HMforum. in seiner aktuellen Studie „Fanfocus Deutschland“ nachgegangen. Der Sieger – aktuell auf Focus Online präsentiert: Ganz klar Netflix! Der Video-on-Demand-Anbieter für Serienjunkies und Filmliebhaber ist in Deutschland am 16. September 2014 an den Start gegangen und zählt inzwischen rund fünf Millionen Kunden. 69 Prozent von ihnen sind hochzufrieden – davon 38 Prozent sogar echte Fans, also emotional gebundene Kunden.

 

Auf Platz 2 mit 29 Prozent Fans steht „Videoload“, ein Dienst der Telekom Deutschland GmbH. Platz 3 sichert sich Amazon Prime: Hier ist jedoch nur jeder fünfte Kunde ein echter Fan. Schlusslicht bildet Sky Ticket mit nur 11 Prozent Fans – und einer hohen Gegnerquote von 37 Prozent. Maxdome, ein Videodienst der ProSieben-Sat.1-Media-Gruppe, der seit 2006 in Deutschland aktiv ist, bleibt in allen befragten Kategorien im hinteren Mittelfeld.

Über das Fan-Prinzip: Jedes Unternehmen braucht Fans!

2HMforum. führt seit vielen Jahren die Studie „Fanfocus Deutschland“ in verschiedenen Branchen durch. Nach dem Fan-Prinzip werden hier Kunden – anhand ihrer Zufriedenheit und emotionalen Bindung – in fünf Kategorien eingeteilt: Fans, Sympathisanten, Söldner, Gefangene und Gegner. Pro Branche werden zwischen 700 und 2.000 Männer und Frauen ab 18 Jahren befragt.

„Es gibt zwei wichtige Faktoren, die die Fans für ein Unternehmen so unverzichtbar machen“, erklärt Studienleiter Jonas Lang: „Zum einen bleiben sie dem Unternehmen auch in schwierigen Zeiten treu, zum anderen empfehlen sie es auch fleißig an andere weiter“. Der Erfolg zeigt sich bei Netflix ganz konkret: 64 Prozent der Befragten geben an, den Video-Dienst aufgrund einer Empfehlung von Freunden, Bekannten oder Verwandten gewählt zu haben.

Netflix punktet auf ganzer Linie, Sky verliert

Netflix-Kunden sind mit den Preisen, dem Produktangebot und der Qualität der Videos sehr zufrieden. Sky Ticket geben die Nutzer vor allem in den Kategorien Preis und Qualität schlechte Noten. Die Folge: Letzter Platz im Ranking. „Obwohl Sky Ticket ein besonderes Plus hat – nämlich neben den Filmen und Serien den exklusiven Fokus auf dem Sport –, gelingt es dem Anbieter nicht, die Bedürfnisse seiner Abonnenten so gut zu erfüllen, wie es andere Dienste schaffen“, analysiert Marktforschungsexperte Lang.

Google Play und Apple iTunes – im Mittelfeld

Die Video-on-Demand-Anbieter der Giganten Google und Apple kommen in der Beliebtheit nicht an Netflix heran. Selbst in der Kategorie „Innovation“ bleiben sie nur im Mittelfeld. „Diese Erkenntnis ist überraschend: Normalerweise sind Google und Apple führend bei Innovationen, aber beim Videostreaming können sie nicht punkten“, analysiert Studienleiter Lang.

Haben Sie Interesse an der gesamten Auswertung? Hier können Sie die Studie käuflich erwerben.